GEG 2020 info

. 07.07.2022 - Beschluss des Bundesrates zur GEG-Novelle 2023
   Home + Aktuell
    GEG 2020
   · Nachrichten
 · GEG 2020 Text
 
· GEG 2023 Text
 
· Praxis-Dialog
 
· Praxis-Hilfen
   GEIG 2021
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
GebäudeEnergieGesetz GEG 2023 | Überblick GEG 2023 | 6. Finanzielle Förderung und Nutzung EEnergien

§ 91 Verhältnis zu den Anforderungen an ein Gebäude


© Collage: M. Tuschinski, © Foto: tunedin - Fotolia.com


(1) Maßnahmen können nicht gefördert werden, soweit sie der Erfüllung der Anforderungen nach § 10 Absatz 2, der Pflicht nach § 52 Absatz 1 oder einer landesrechtlichen Pflicht nach § 56 dienen.

(2) Absatz 1 ist nicht bei den folgenden Maßnahmen anzuwenden:

  1. der Errichtung eines Wohngebäudes, bei dem Anforderungen eingehalten werden, die anspruchsvoller sind, als die für die Errichtung eines Wohngebäudes jeweils geltenden Neubauanforderungen nach diesem Gesetz, sofern die Maßnahme nicht unter die Nummern 3 bis 7 fällt,
     

  2. der Errichtung eines Nichtwohngebäudes, bei dem Anforderungen eingehalten werden, die anspruchsvoller sind, als die für Nichtwohngebäude jeweils geltenden Neubauanforderungen nach diesem Gesetz, sofern die Maßnahme nicht unter die Nummern 3 bis 7 fällt.
     

  3. Maßnahmen, die technische oder sonstige Anforderungen erfüllen, die

    1. im Falle des § 10 Absatz 2 Nummer 3 anspruchsvoller als die Anforderungen nach den §§ 35 bis 41 oder

    2. im Falle des § 56 anspruchsvoller als die Anforderungen nach der landesrechtlichen Pflicht sind,
       

  4. Maßnahmen, die den Wärme- und Kälteenergiebedarf zu einem Anteil decken, der

    1. im Falle des § 10 Absatz 2 Nummer 3 oder des § 52 Absatz 1 um 50 Prozent höher als der Mindestanteil
      nach den §§ 35 bis 41 oder dem § 52 Absatz 3 und 4 ist oder

    2. im Falle des § 56 höher als der landesrechtlich vorgeschriebene Mindestanteil ist,
       

  5. Maßnahmen, die mit weiteren Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz verbunden werden,
     

  6. Maßnahmen zur Nutzung solarthermischer Anlagen auch für die Heizung eines Gebäudes und
     

  7. Maßnahmen zur Nutzung von Tiefengeothermie.

(3) Die Förderung kann in den Fällen des Absatzes 2 auf die Gesamtmaßnahme bezogen werden.

(4) Einzelheiten werden in den Regelungen nach § 89 Satz 3 geregelt.

(5) Fördermaßnahmen durch das Land oder durch ein Kreditinstitut, an dem der Bund oder das Land beteiligt sind, bleiben unberührt.

zum Anfang der Seite

Folgende Praxisbeispiele könnten Sie auch interessieren:

  • ..

zum Anfang der Seite

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?

Über unseren GEG-Newsletter erfahren Sie kurz und bündig wie der aktuelle Stand der Fortschreibung des Energieeinsparrechts für Gebäude ist und erhalten Hinweise zu nützlichen Fachinfos und Praxis-Hilfen.
|
Newsletter kostenfrei abonnieren

  Stiebel Eltron

Stiebel Eltron: Wärmepumpentool

Wärmepumpentool

Wärmepumpe - Alle Produkte
Wärmepumpe - alle Produkte

Wärmepumpe für Neubau
Wärmepumpe für Neubau

Wärmepumpen-Angebotsservice Modernisierung
Wärmepumpen-Angebotsservice Modernisierung

Fotoquellen:
- Toolbox GEG-Systemberater
- Wärmepumpe - alle Produkte
© Stiebel Eltron
- Wärmepumpe für Neubau
© Eisenhans - Fotolia.com

- Wärmepumpen-Angebotsservice Modernisierung, © Stiebel Eltron

 


Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| GEG 2020 Start | Nachrichten | GEG 2020 Text | Praxis-Dialog | Praxis-Hilfen Kontakt |

..  

.

 EnEV-online Start

| GEG | EnEV 2014/2016 | EEWärmeG 2011 | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2022 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart