GEG 2020 info

. GebäudeEnergieGesetz (GEG 2020) praktisch anwenden
   Home + Aktuell
    GEG 2020
   · Nachrichten
 · GEG 2020 Text
 
· Praxis-Dialog
 
· Praxis-Hilfen
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Von der "EnEV + EEWärmeG" zum GEG 2020 GEG | Praxishilfen | Übergang zum GEG | > 28.0.2020

Übergang von (EnEV + EEWärmeG) zum GEG 2020

Welche Vorschriften gelten für Bauvorhaben?
[EnEV + EEWärmeG + EnEG] oder GEG 2020?

© Foto: sdecoret - Fotolia.com


Externe Links öffnen jeweils in einem neuen Browser-Fenster!

Diese Aspekte regelt das Gesetz im § 111 (Allgemeine Übergangsvorschriften). Dazu finden Sie eine übersichtliche Tabelle in unserer Praxisbroschüre zum GEG 2020, im Kapitel 2.01 "Was gilt für Bauprojekte - EnEV 2014 / ab 2016 plus EEWärmeG 2011 oder bereits GEG 2020?".

Maßgebliches Datum hängt vom Bauherren ab
Das Gesetz führt das Prinzip der Energieeinsparverordnung (EnEV) fort: Maßgeblich für die geltenden Regeln für ein Bauvorhaben ist das Datum, wann der Bauherr das Baugesuch bei der zuständigen Behörde einreicht, wann er das Vorhaben der Gemeinde zur Kenntnis bringt oder - bei Projekten, die keinerlei Genehmigung oder Kenntnisgabe erfordern - das Datum ab wann er tatsächlich mit den Baumaßnahmen beginnt.

Maßgebliches Datum bis Ende Oktober 2020
Wenn dieses Datum noch im Oktober 2020 oder davor liegt, gelten für das Bauvorhaben die bisherigen Regeln der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014 /verschärft ab 2016), des Erneuerbaren Energien Wärmegesetzes (EEWärmeG 2011) sowie des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG 2013).

Am 1. Nov. 2020 noch nicht entschieden
Allerdings spielt es auch eine Rolle, ob am 1. November 2020, dem Tag an dem das neue GEG 2020 in Kraft tritt, die Baubehörde über das eingereichte Bauvorhaben bereits bestandskräftig entschieden hat. Wenn dies noch nicht der Fall ist, kann der Bauherr verlangen, dass sein Vorhaben nach dem GEG 2020 geprüft und behandelt wird.
Allerdings muss dann auch die Planung und Nachweisführung nach dem neuen Gesetz erfolgen. Die Bundesregierung begründet diese Chance auch damit, dass das GEG 2020 Bauherren verschiedene neue Optionen eröffnet, die ihm mehr Flexibilität bieten. Dazu gehören der Quartiersansatz bei der Nachweisführung, die Innovationsklausel, usw.

Maßgebliches Datum ab 1. November 2020
Wenn das Datum des Einreichens des Bauantrags, der Kenntnisgabe oder der Beginn der Bauarbeiten ab dem 1. November 2020 liegt, gelten für das Bauvorhaben die neuen Regeln des GebäudeEnergieGesetzes (GEG 2020).

zum Anfang der Seite

Aufzählung

Übergang von (EnEV + EEWärmeG) zum GEG 2020

Aufzählung

1. Anlagentechnik und EU Ökodesign Richtlinie

Aufzählung

2. Geltende Vorschriften für Bauvorhaben

Aufzählung

3. Energieausweise und Kennwerte in Anzeigen

Aufzählung

4. Aussteller für Energieausweise im Wohnbestand

Aufzählung

5. Aufgaben des DIBt zur Registrierung und Kontrolle

Aufzählung

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?

zum Anfang der Seite

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?

Über unseren Newsletter erfahren Sie kurz und bündig wie der aktuelle Stand der Fortschreibung des Energieeinsparrechts für Gebäude ist und erhalten Hinweise zu nützlichen Fachinfos und Praxis-Hilfen.
|
Unseren Newsletter kostenfrei abonnieren

 
 

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| GEG 2020 Start | Nachrichten | GEG 2020 Text | Praxis-Dialog | Praxis-Hilfen Kontakt |

..  

.

 EnEV-online Start

| GEG | EnEV 2014/2016 | EEWärmeG 2011 | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2020 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart